Wenn bei Ihnen ein Zimmer leer steht, weil Ihre Kinder weggezogen sind o.ä., warum bieten Sie dieses nicht auf BedyCasa an?

Ein Zimmer bein Einheimische mieten?

Sie sind offen für Menschen aus anderen Kulturkreisen und möchten außerdem Ihr Einkommen aufbessern? Ganz nebenbei können Sie nette Bekanntschaften machen, ohne dabei selbst verreisen zu müssen. Oder qber Sie verreisen (für längere Zeit) und möchten Ihr Zuhause nicht ungenuzt leer stehen lassen? In jedem Fall inserieren Sie doch Ihr Zimmer oder Ihre Wohnung auf BedyCasa.<br>Das Angebot und die Nutzung von privaten Unterkünften liegt stark im Trend und birgt einen Nutzen für beide Seiten - sowohl für den Gastgeber als auch für den Reisenden. Sie erhalten einen finanziellen Ausgleich und bieten im Gegenzug eine freundliche Unterkunft an. Gleichzeitig haben Sie dadurch die Möglichkeit, als Teil einer Gemeinschaft, neue Bekanntschaften zu machen.

Selbstverständlich können Sie Ihre Unterkunft nur gelegentlich vermieten. (Sie vermieten Ihre Räumlichkeiten z.B. wenn Ihr Untermieter oder Mitbewohner verreist ist, um etwas Geld zu verdienen.) Die Vermietung kann aber auch regelmäβig erfolgen. (Z.B. wenn Sie ein Gasthaus, ein Bed and Breakfast, ein Landhaus oder sonstige außergewöhnliche Unterkünfte anzubieten haben.

Buchungsvorgang

Step 1

1. Kennenlernen

Reisender und Gastgeber nehmen über den BedyCasa-Nachrichtendienst Kontakt miteinander auf, lernen sich kennen und tauschen ggf. zusätzliche Informationen aus.
Step 2

2. Reservieren

Der Reisende gibt sein Wunschdatum und die Personenanzahl an und klickt innerhalb des Gastgeber-Profils auf "Buchen". Der Gesamtbetrag wird angezeigt.
Step 3

3. Gültigkeit der Buchung durch Bedycasa

Aus Sicherheitsgründen überprüft Bedycasa jede Buchung. Ist die Buchung gültig, werden beide - der Reisende und der Gastgeber - per E-Mail benachrichtigt.
Step 4

4. Austausch der Kontaktdaten

Erst nach dem Versenden der Buchungsbestätigung werden die Kontaktdaten (zwischen Gastgeber und Reisenden) ausgetauscht. Zuvor ist ein Austausch nicht möglich.
Step 5

5. Bezahlung des Gastgebers

Aus Sicherheitsgründen wird der fällige Betrag erst einen Tag nach der Anreise vom Konto des Reisenden auf das Konto des Gastgebers überwiesen.

Wir kann seine Räumlichkeiten vermieten?

Familien und Paare

Ein guter Weg, Ihr Einkommen aufzubessern.

Studenten

Ein guter Weg, Menschen anderer Kulturen kennenzulernen und Sprachkenntnisse aufzufrischen.

Senioren und Alleinstehende

Ein guter Weg, um etwas Gesellschaft zu haben.

An wen richtet sich die private Unterkunft?

Studenten

Wie eine klassische WG ist diese Möglichkeit sehr praktisch, wenn man weniger Miete zahlen möchte. Finden Sie Familien, die Zimmer an Studenten vermieten.

Schüler

In der Regel suchen Schüler eine Gastfamilie in anderen Ländern, um die Sprache zu erlernen. Diese Unterbringungsart hat den zusätzlichen Effekt, dass der Reisende möglichst nah mit der Kultur in Kontakt kommt. Auch die Eltern sind gerne willkommen, unsere Suche zu nutzen, um eine passende Familie zu finden.

Erasmus-Studenten/ausländische Studenten

Die Nachfrage für solche Angebote ist sehr groβ. Ausländische Studenten haben so die Möglichkeit, das Land sehr intensiv kennenzulernen und Ihre Sprackkenntnisse auch zu Hause zu üben.

Geschäftsreisende, Praktikanten, Auszubildende

Eine private Unterkunft ist perfekt für einen Aufenthalt über längere Zeit, egal ob Sie ein Praktikum absolvieren oder gerade noch auf der Suche nach einer eigenen Wohnung sind. Nutzen Sie unsere Suche, um eine geeignete Unterkunft zu finden.

Besucher und Touristen

Sie möchten ein Land oder eine Region wirklich kennenlernen, wünschen sich Authentizität. Mit BedyCasa haben Sie die Möglichkeit! Wir bieten in mehr als 160 Ländern private Unterkünfte an, die überall anders genannt werden: "Riads" in Marokko, "Casas Rurales" in Spanien, "Gîtes" in Kanada, "Minshuku" in Japan, "Bed and Breakfasts" oder "Homestays" in den englischsprachigen Länder. Von der Gastfamilie, über die "chambres d'hôtes" bis hin zu sehr ungewöhnlichen Unterkünften ist die Auswahl sehr groβ. Nutzen Sie unsere Suche und die unterschiedlichen Unterkunftskategorien, um Ihre Wunschherberge zu finden.

Welche Bedingungen muss ich als Gastgeber erfüllen?

  • Angebot von Räumlichkeiten, die der Gast für eine gewisse Zeit nutzen kann
  • Kein Eintrag im Strafregister
  • Sicherheit der Unterkunft
  • Eine oder mehrere Unterkünfte sauber und bequem
  • Einhaltung von Sicherheitsvorschriften und Hygienestandards (z.B. Brandschutzmaßnahmen)
  • Angabe, ob Frühstück enthalten
  • Räumlichkeiten möbliert, angemessen ausgestattet und in ordentlichem Zustand
  • freundlicher und zuvorkommender Umgang mit Gästen

Aufenthalte für längere Zeit oder mit Unterbrechung

Wenn Sie die Unterkunft für längere Aufenthalte buchen möchten, ist es möglich, eine Besichtigung zu vereinbaren (Unterschrift von Gastgeber und Reisendem), um sich die Räumlichkeiten anzuschauen und den Gastgeber kennenzulernen. BedyCasa ermöglicht dies, wenn die gesamte Aufenthaltsdauer 30 Tage übersteigt (selbst wenn die Nächte nicht zusammenhängend sind, z.B. "Ich möchte über 31 Wochen hinweg die Nächte vom Dienstag, Donnerstag und Freitag buchen.").

Die Vorteile von BedyCasa: Sicherheit, Flexibilität, Verantwortung und Menschlichkeit!

Unser Team steht Ihnen sieben Tage die Woche (Mo bis Do 9.00 - 20.00 Uhr, Fr 9.00 - 18.00, Sa und So 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00) zur Verfügung.

Das BedyCasa-Team versichert sich bei jeder Buchung, dass alles reibungslos verläuft und dass es Ihnen ggf. eine individuelle Hilfe anbieten kann, z.B. wenn Ihre Buchung in letzter Minute storniert wurde oder Sie Probleme mit der Zahlung haben.

Über unsere Seite wird eine Multirisiko-Ferienversicherung angeboten. Diese ist für die angebotenen Unterkunftsarten zu empfehlen.

Unsere Provision richtet sich nach der Aufenthaltsdauer:
  • Mittlere Aufenthaltsdauer - zwei mögliche Rabatte:
    • 31 bis 60 Nächte: 14%
    • 61 bis 90 Nächte: 12%
  • Lange Aufenthaltsdauer, ab 91 Nächten: 10%
  • Unterbrochene Zeiträume: gleicher Rabatt wie bei langer Aufenthaltsdauer, sofern der Gesamtzeitraum über 91 Tagen liegt

Rechtsprechung

Grundsätzlich verbietet die Rechtsprechung keinem, einen Dritten zu beherbergen. (Art. 8-1 der Europäischen Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten)

What's the legislation?

In order to be able to transform a housing into a tourist rental, a preliminary authorization to change its initial purpose with compensation is necessary.The law provides that an authorization accorded by the City Hall of Paris is necessary before transforming an accommodation into a short term rental for a duration less than 1 year (or 9 months for students) when the owner/landlord doesn't live in the accommodation.This authorization is not necessary however if the housing is the main residence of the owner/landlord; landlords who live in their own housing can thus rent out a space in their homes for a few weeks without asking for an authorization.

Exemption from tax

If your tenant has chosen your address as his place of residence, that is to say, if the space you're renting out to him is his domicile (a student who's staying for the school year), your income can be exempted of taxes if the amount of the rent is considered as 'moderate'. For this condition to apply, the annual rent per square meter should not be more than €177 in Ile-de-France, €129 elsewhere in France (2012).

If your tenant didn't choose your address as his place of residence, and you're leasing to him your guest room, you can be exempted from paying taxes on that income if it does not exceed €760 per year. These two exonerations can be cumulated. If your income exceeds those limits, or if your situation does not match the conditions mentionned above, your rent income will be taxable as 'industrial and commercial profit', as every furnished rent. In most of cases, you'll benefit from the 'micro industrial and commercial profit' plan and also from a fixed-sum deduction. For more information, feel free to contact your taxes center.

Empfehlung

Eine Anmeldung bei einer Handelskammer ist in der Regel keine Pflicht, solange Ihre Aktivität keine unternehmerische Tätigkeit ist. Wir empfehlen aber dringend, dass Sie sich bei Ihren zuständigen Behörden erkundigen, da die Regelungen je nach Land unterschiedlich sind und sich nach den Leistungen richten, die Sie persönlich anbieten.

Für jegliche Fehler oder Versäumnisse trägt BedyCasa in keinem Fall die Verantwortung.

Versicherung

Auch zum Abschluss einer Versicherung raten wir dringend, um eventuelle Schäden, die von Gästen verursacht werden könnten, abzusichern. In der Regel muss man bei der betreuenden Versicherungsgesellschaft lediglich angeben, dass man Besucher oder Untermieter beherbert. Vergessen Sie auβerdem nicht, Ihre Versicherung über Veränderungen zu informieren (Zentralheizung, neue Zimmer usw.)!